Ziel: 500 Erhaltene Unterschriften: 201

40.2%

Rettet den Mühlbach Logo

Die Abteilung 8 der Landesregierung Kärnten beschloss vor einigen Jahren, dass die ersten 30 Meter des Mühlbachs „dauernd entbehrlich“ sind und verkaufte sie an eine Privatperson, weil dieser ein Kraftwerk errichten will.
(An dieser Stelle möchten wir dezidiert festhalten, dass wir die wirtschaftlichen Interessen besagter Privatperson respektieren und auch für sauberen Strom durch Wasserkraft sind! Unser Anliegen ist ausschließlich der Erhalt des Kulturerbes Mühlbach. Dass ein schönes Landschafts- bzw. Stadtbild mit Wasserkraft vereinbar ist, zeigt die neu errichtete Wehr im Graben auf Höhe Untermöschach.)

Der Entbehrlichkeitsbescheid war und ist fehlerhaft! Seither fließt im Mühlbach kein Wasser.
Fische und geschützte Flußkrebse verendeten; der Bach ist verlandet.

Anrainer mit Wasserrecht werden bisher ignoriert und sitzen im wahrsten Sinne des Wortes auf dem Trockenen!
Gesetzlich? Wir glauben NEIN und fordern deshalb eine Wiederherstellung des Mühlbachs. Mehr darüber: Rettet den Mühlbach

Die gegenständliche Petition ist eine Fortsetzung einer früheren Online-Petition der Bürgerinitiative, die damals durch eine Serie tragischer Umstände nicht weiterbetreut werden konnte. Nur diejenigen Unterstützer, die sich seinerzeit mit Kommentaren öffentlich zu dieser Petition äußerten, haben wir hier neuerlich aufgenommen und danken den damaligen Unterstützern aufrichtig für ihr Verständnis dafür.

Begründung

Der Mühlbach fließt seit 300 Jahren in Hermagor und hat viele wichtige Funktionen. Wesentliche Bürgerrechte wurden und werden ignoriert.

Wir fordern, dass dieses zu Hermagor gehörende Kleinod erhalten bleibt.

Unterschreiben Sie diese Petition

Gründe für die Unterschrift

Unterschriften insgesamt: 201

Markus Jank

Jun 18, 2021 um 06:01 pm

Wasser gehoert allen!!!

Josef Mulle

Jun 18, 2021 um 11:13 am

mit ein wenig Vernunft und viel gutem Willen muss das ja zu schaffen sein!

Mario Skihar

Jun 13, 2021 um 12:30 pm

Klaus Seebacher

Jun 12, 2021 um 09:52 pm

Maria Seebacher

Jun 12, 2021 um 09:51 pm

Ernst Krüger

Jun 12, 2021 um 09:32 pm

Der Mühlbach ist in der Erinnerung eines jeden Hermagorers mit vielen Schönen Erinnerungen verknüpft! Dies sollte auch künftigen Generationen erhalten bleiben!

Roman Schmidt

Jun 12, 2021 um 09:06 pm

Anita Mösslacher

Jun 12, 2021 um 08:32 pm

Klaus Bergmann

Jun 12, 2021 um 05:39 pm

Martina Baurecht

Jun 12, 2021 um 05:36 pm

Martin Kotouc

Jun 8, 2021 um 08:22 pm

Peter Gebhard Simetzberger

Jun 8, 2021 um 08:18 am

Ich liebte den Mühlbach. Ich vermisse ihn sehr. Ich liebe den Mühlbach.

Felix Strasser

Jun 7, 2021 um 11:02 pm

Lydia Rücker

Jun 4, 2021 um 02:00 pm

Seit Jahrzehnten eng befreundet mit Helga Roosdorp in Hermagor, liegt mir dieser Ort und die ihn umgebende einzigartige Kulturlandschaft ebenfalls sehr am Herzen. Die Argumente der Petitionäre sind absolut überzeugend!

Birgit de Cillia Messner

Jun 3, 2021 um 03:39 pm

Meine Kindheitserinnerungen sollten wieder leben

Angela Domenig

Jun 3, 2021 um 11:31 am

Sylvia Urbanz

Jun 2, 2021 um 04:02 pm

Rosemarie Giner

May 19, 2021 um 10:29 pm

Unsere Gewässer müssen in ihrer natürlichen Form erhalten bleiben !

Iris E. Nerb

May 19, 2021 um 03:16 pm

Barbara Essl

May 16, 2021 um 07:28 am

Wolfgang Zumtobel

May 14, 2021 um 08:07 am

Carolyn Regittnig

May 12, 2021 um 07:14 pm

Peter Pohl

May 12, 2021 um 01:16 pm

Andrea Kyak

May 10, 2021 um 09:52 am

weil Wasser Leben gebiert und das ist überlebenswichtig für alle Wesen dieser Welt

Ines Kuttnig

May 8, 2021 um 01:53 am

Ich verstehe nicht, warum der Mühlbach nicht mehr fließen darf. Kein Politiker oder Beamter hat mir das erklären können. Was passiert da? Wie immer geht es um Macht und Geld! Nicht um Natur und Tiere!
WER ist verantwortlich? Die Gemeinde? Eine einzelne Person?
Warum passiert das?? Ein Fall für Resetarits?
Wir kämpfen für unsere Eltern weiter!!! Harald und Ines Kuttnig

Gabriele A. Pühringer

May 7, 2021 um 12:48 pm

Dort wo Wasser fliesst, dort fliesst auch gutes Leben. Das Wasser ehren.

Nico Walcher

May 5, 2021 um 03:08 pm

Bianca Käfer

May 5, 2021 um 12:27 pm

Denise Maurer

May 5, 2021 um 10:50 am

Sebastian Mund

May 5, 2021 um 10:47 am

Atzin Zwettler

May 5, 2021 um 10:11 am

Meine Familie ein Grundstück am Mühlbach hat.

Ingrid Beham

May 4, 2021 um 09:43 pm

Christa Raich

May 2, 2021 um 10:08 am

Silvia Peiker

Apr 26, 2021 um 11:21 am

Sabine Fischer

Apr 26, 2021 um 10:17 am

ich für die Erhaltung von natürlichen Gewässern bin für unsere Umwelt, für unsere Tierwelt und Pflanzenwelt, für uns selbst und sauberes Wasser. Die Zerstörung unserer natürlichen Umwelt nimmt immer erschreckendere Maße an und läuft immer schneller ab.

Michael Buchacher

Apr 26, 2021 um 08:28 am

Isabella Erbler

Apr 25, 2021 um 09:04 pm

Wasser bedeutet Leben und ist unabkömmlich. Ich kann nicht mehr tatenlos zusehen, wie die Freiheit der Menschen und der Natur eingeengt wird.
Ich habe selbst eine Quelle auf meinem Grundstück, die seit undenklichen Generationen fließt. Ich würde mich mit allen mir zur Verfügung stehenden Mitteln einsetzen, damit das weiterhin so bleibt.

Ursula Rühseler

Apr 25, 2021 um 10:43 am

Ich unterschreibe,weil jeder Bach gerettet werden muss. Es muss soviele Natur wie möglich erhalten bleiben.

Käthe Pernull

Apr 25, 2021 um 09:04 am

Ich unterschreibe, weil mir die Natur mit all' ihren Elementen ein Herzensanliegen ist.
Wenn ich mich an sommerlichen Tagen in einer Stadt aufhalte, so suche ich meist einen schattigen Park und wenn möglich mit nassen Elementen (Quelle, Bach, Brunnen ... ) auf, um mich dort zu erfrischen und die Seele baumeln zu lassen.
Der Mühlbach mit seinem kostbar sprudelnden Wasser sollte wieder zum Fließen gebracht werden.
Nicht nur Erwachsene sondern auch die Kinder und die nachkommende Generation wird darüber dankbar sein.

Tobias Kassin

Apr 25, 2021 um 09:02 am

Simone Menzel

Apr 25, 2021 um 12:48 am

Mir der Mühlbach fehlt - ist was ganz Besonderes dieser kleine Bach.

Brigitte Guggenberger

Apr 24, 2021 um 12:06 pm

Daniela Domenig

Apr 22, 2021 um 06:01 pm

Andere Städte investieren in neue Bäche, Brunnen, Wasserspiele etc. und in Hermagor lässt man einen bestehenden und früher wirklich schönen Bach einfach verkommen ... mehr als traurig!

Marlies Keller

Apr 22, 2021 um 05:18 pm

Andrea Antalne Gulyas

Apr 21, 2021 um 10:27 pm

Jakob Kopitsch

Apr 21, 2021 um 07:18 pm

Elisabeth Lasser

Apr 21, 2021 um 06:42 pm

Manfred Umfahrer

Apr 21, 2021 um 04:50 pm

Weil es einfach eine Frechheit ist das Stadtbild so zu zerstören...

Valentina Jakic

Apr 21, 2021 um 01:52 pm

Bettina Kreuzer

Apr 21, 2021 um 09:04 am

Peter Mayerhofer

Apr 21, 2021 um 08:50 am

Wasser ist Leben!
Alles wird verbaut und zerstört, lasst ein wenig Natur in der Stadt!

Norbert Hofer

Apr 20, 2021 um 08:46 pm

Es richtig und wichtig ist, den Mühlbach seinen lauf zu lassen.

Antonia Spahrkäs

Apr 20, 2021 um 06:58 pm

Markus Wagenhofer

Apr 20, 2021 um 05:58 pm

Der Mühlbach ist immer ein schöner Bach voller Leben gewesen, er ist Teil des Stadtbildes. Einfach das Wasser abzudrehen finde ich ausserdem nicht richtig. Wieso bitte??

Nathalie Krieber

Apr 20, 2021 um 05:51 pm

Klaus Rainer

Apr 20, 2021 um 05:33 pm

In einem Bächlein helle,
Da schoß in froher Eil
Die launische Forelle
Vorüber, wie ein Pfeil:
Ich stand an dem Gestade
Und sah in süßer Ruh
Des muntern Fischleins Bade
Im klaren Bächlein zu.

Ulrich Mitsche

Apr 20, 2021 um 04:45 pm

Wasser ist Leben!

pierre hopfgartner

Apr 20, 2021 um 04:34 pm

Nina Korn

Apr 20, 2021 um 03:42 pm

Natur=Pur
Bin betrübt über die Ignoranz von WassereigentümerInnen, denen Rechte und das Mitspracherecht entzogen werden.

Gerda Stifter

Apr 20, 2021 um 02:25 pm

Mühlbach gehört einfach zu diesem Park!

Barbara Bechtold

Apr 20, 2021 um 12:48 pm

friedrich eckhardt

Apr 20, 2021 um 12:21 pm

das eine gute sache ist....

Ulrike Fleiß

Apr 20, 2021 um 11:12 am

peter fleiß

Apr 20, 2021 um 11:09 am

Martina Prager

Apr 20, 2021 um 10:14 am

Weil Altes wertvolles aus der Natur nicht immer für neues weichen soll

Josefine Alsmann

Apr 20, 2021 um 12:49 am

Der Bach soll wieder lebendig werden

Franziska Pichler

Apr 19, 2021 um 11:12 pm

Heike Guggenberger

Apr 19, 2021 um 09:17 pm

Ich finde es schade und zum schämen das immer mehr Natur in Hermagor verschwindet

Maria Pototschnig

Apr 19, 2021 um 09:15 pm

Renate Haas

Apr 19, 2021 um 09:00 pm

Da es einst der schönsten Platz war zum verweilen.
Natur in der Stadt, Erholung

Anita Verderber

Apr 19, 2021 um 05:27 pm

Katharina Weeber

Apr 19, 2021 um 04:02 pm

Marco Rahlsächs

Apr 19, 2021 um 02:32 pm

Arthur Fandl

Apr 19, 2021 um 01:46 pm

Ich unterschreibe, weil ich grundsätzlich jede Initiative zur Rettung der Natur unterstütze. Wir brauchen das angesichts der Klimakrise und drohenden Klimakatastrophe mehr denn je.

Andreas Pichler

Apr 19, 2021 um 10:10 am

Patricia Schwegel

Apr 19, 2021 um 09:43 am

Anna Edthofer

Apr 19, 2021 um 08:50 am

Florian Sommeregger

Apr 19, 2021 um 08:34 am

Ich unterschreibe weil es für mich unverständlich ist, dass man einerseits dieses Kleinod mitten in der (familien- und kinderfreundlichen...) Stadt verkommen lässt, und andererseits ein "Entbehrlichkeitsbescheid" meinem Verständnis widerspricht.

Herbert Thaler

Apr 19, 2021 um 07:03 am

Als gebürtiger Hermagorer bin ich mit dem Mühlbach aufgewachsen und war als Kind und Jugendlicher davon begeistert. Ich könnte mir gut vorstellen, dass eine Wiederbelebung und Attraktivierung des Mühlbaches heute und in Zukunft für Hermagor als Einkaufs- und Tourismusstadt nach wie vor sehr viel Sinn macht. Gerade diesen oberen Stadtteil finde ich derzeit wenig attraktiv und vielleicht lassen sich Attraktivierung und Kleinkraftwerk auch gemeinsam realisieren.

Inka Steinwender

Apr 19, 2021 um 06:35 am

Der Mühlbach ist das letzte lebenswerte Naherholungsgebiet in Hermagor und gehört unter allen Umständen gerettet!

Martina Krejci

Apr 19, 2021 um 01:34 am

Weil es einfach schade ist wenn wieder ein Stück Natur für immer verschwindet!

franz peters

Apr 18, 2021 um 11:38 pm

ich liebe hermagor mit mühlbach!

Magdalena Suppan

Apr 18, 2021 um 10:50 pm

Katrin Eiermann

Apr 18, 2021 um 09:44 pm

Karl Tillian

Apr 18, 2021 um 08:54 pm

Vernünftige,ernsthaft gemeinte Anliegen der Bevökerung,welche auch nicht mit unüberschaubaren finanziellen Aufwedungen verbunden sind, müssen gerade in der Kommunalpolitik Berücksichtigung finden !

Thomas Zametter

Apr 18, 2021 um 08:51 pm

Rewildering

Friedrich Wilhelm

Apr 18, 2021 um 08:32 pm

Ich wünsche den Initiatoren und der Petion ganz viel Erfolg. 🙂
LG friedensreich

Veronika Mosser

Apr 18, 2021 um 08:31 pm

Wolfgang Plieschnig

Apr 18, 2021 um 08:21 pm

Stephanie Dzido-Eckhoff

Apr 18, 2021 um 07:39 pm

Barbara Fink

Apr 18, 2021 um 06:43 pm

Michaela Waldner

Apr 18, 2021 um 06:34 pm

Marco Waldner

Apr 18, 2021 um 06:31 pm

Claudia Wlk

Apr 18, 2021 um 06:17 pm

Magdalena Gitschtaler

Apr 18, 2021 um 06:01 pm

Isabell Katzer

Apr 18, 2021 um 05:49 pm

Sabine Pichler

Apr 18, 2021 um 05:40 pm

Denise Jank

Apr 18, 2021 um 05:38 pm

Alexander Jank

Apr 18, 2021 um 05:36 pm

Hannes Millonig

Apr 18, 2021 um 05:17 pm

Gerlinde Kaiser

Apr 18, 2021 um 05:15 pm

Daniel Schlosser

Apr 18, 2021 um 05:11 pm

Natascha Flamisch

Apr 18, 2021 um 12:44 pm

Liebe Verantwortliche,
ich kenne den Bach nicht persönlich und habe selbst auch keine Kinder. Trotzdem denke ich in meinem täglichen Tun und Lassen, was wir der Nachwelt zumuten.

Fasst Euch ein Herz und tut das Richtige.
Euren Kindern und Enkel zuliebe.
Danke!

Sigi Flamisch

Apr 18, 2021 um 12:30 pm

Es wird jeden Tag so viel Natur aus Gründen des Profits zerstört. Das ärgert mich und deswegen unterstütze ich diese Petition gerne, obwohl ich den Mühlbach (noch nicht) persönlich kenne.

Thomas Greschitz

Apr 17, 2021 um 08:46 pm

Elvira Henn

Apr 17, 2021 um 04:07 pm

Schöne Natur soll erhalten bleiben

Gerda Gasser

Apr 17, 2021 um 07:41 am

Daniela Alexs

Apr 16, 2021 um 12:51 pm

Gudrun Wallner

Apr 16, 2021 um 09:12 am

Peter Gebhard Simetzberger

Apr 16, 2021 um 08:06 am

Der Mühlbach soll wieder so fließen, wie er vor zwanzig Jahren geflossen ist. Er strotzte nur so vor Lebenskraft und war so schön.

Johanna Mörtl

Apr 16, 2021 um 07:42 am

Patrick Simetzberger

Apr 16, 2021 um 07:36 am

maria Lackenr

Apr 16, 2021 um 07:10 am

Martina Flaschberger

Apr 15, 2021 um 10:41 pm

Jahrelang mach ich meine Runden im Graben und ich finde es einfach nur fürchterlich das der Mühlbach leblos ist, trauig anzusehen und nicht verständlich wie das sein darf!!!!! Hoffe das es möglich ist, den Mühlbach wieder zum leben zu bringen und dem Wasser seinen Lauf zu lassen!!!!!

Kurt Skihar

Apr 15, 2021 um 08:55 pm

ich will das dieses Naturjuwel auch für kommende Generationen erhalten bleibt und man nicht zwingend irgendwelche Architektenvorstellungen umsetzen sollte. Der Mühlbach und der dazugehörige Park sollte ein Ruhepool und ein Treffpunkt für Jung und Alt sein, im Einklang mit der Natur, ohne künstliche Eingriffe. K. Skihar

Christine Schätzer

Apr 15, 2021 um 07:46 pm

Es kann nicht sein, dass in Hermagor alles verschwindet!

Petra Türl

Apr 15, 2021 um 07:27 pm

Weil ich es wichtig und erstrebenswert finde, dass ursprüngliche Natur erhalten bleibt.

Willi Greschitz

Apr 15, 2021 um 06:35 pm

Der Bach muss unbedingt erhalten werden, damit wieder das Wasser plätschert und Leben in ihm ist

Andreas Fink

Apr 15, 2021 um 06:01 pm

Sieglinde Kleindienst

Apr 15, 2021 um 05:51 pm

Stefanie Egger

Apr 15, 2021 um 05:13 pm

Kirsten Pichler

Apr 15, 2021 um 05:05 pm

Johannes Angerbauer

Apr 15, 2021 um 04:17 pm

Ein 300 jähriges Natur Potential darf nicht unbedacht vernichtet werden.

Alberta Werba

Apr 15, 2021 um 03:47 pm

Wir aus Hermagor dürfen doch nicht alles verschwinden lassen .
Der Mühlbach hat wesentlich mehr Berechtigung hier durchzufließen als....... Ich bestehe auf Nachhaltigkeit !!!!! dieses Bach und wir dürfen nicht alles der
bla bla bla
Wirtschaft überlassen. Gesundheit ist wichtig und nicht die Geschäfte mancherei !!!!! habt doch endlich mal genug keiner auch ihr könnt nichts mitnehmen.
Das einzige das ihr könnt - dürft & solltet ist unseren Nachkommen dieser Stadt was ganz besonderes weitergeben !!!! UNSEREN MÜHLBACH wie er vor 20 Jahren war !!!!!!

Anita Mösslacher

Apr 15, 2021 um 03:38 pm

dieser bach gehört einfach zum ortsbild dazu

Emmerich Csanits

Apr 15, 2021 um 03:37 pm

Gisela Fercher

Apr 15, 2021 um 03:05 pm

...ich viel Zeit von meiner frühesten Kindheit dort gespielt, diskutiert, geplaudert, geträumt habe!

Peter Ian Capocao Pete

Apr 15, 2021 um 01:45 pm

Christine Götz

Apr 15, 2021 um 10:40 am

Bettina Landl

Apr 15, 2021 um 10:37 am

Gudrun Kargl

Apr 15, 2021 um 09:11 am

Kunst und Wasser sollen miteinander fließen...

Siegfried Hajszan

Apr 14, 2021 um 11:25 pm

Vor einigen Monaten schrieb ich das Musikstück „Brookside Stories“, in dem ich musikalisch die Lebendigkeit und Leichtigkeit des Treibens an einem Bachufer beschrieben habe.
Mein Wunsch an den Mühlbach ist , dass an seinen Ufern die Lebendigkeit eines regen Treibens wieder aufblüht.

Oberwart, Burgenland/Gradišće

Hubert Waldner

Apr 6, 2021 um 09:38 pm

Hermagor, unsere Bezirksstadt - ich war dort 4 Jahre im Gymnasium und habe nach der Schule mit Freunden oft in dem Park, am Ufer des Mühlbachs schöne Stunden erlebt. Die Bewegung des Wassers ist für mich als Mensch und Musiker sowieso eine ständige Inspiration, eine Ruhe- und Kraftquelle. Sie hält auch meinen kreativen Motor am Laufen. Hermagor, und speziell die Altstadt, würde auch noch mehr an Anziehungskraft verlieren, sollten solche "romantischen", ruhespendenden Oasen einem rein rationellen Denken zum Opfer fallen.

Michael Wurian

Sep 24, 2018 um 10:31 am

Wohne am Bach. Wasserentnahme, Abkühlung, ist Bestandteil des "Naherholungsgebiets" Schützenpark, gehört zum Ortsbild

Katrin Wurian

Sep 24, 2018 um 11:40 am

Unser Familienhaus liegt direkt am Mühlbach und es wäre nicht denkbar wenn er nicht mehr wäre.

Name nicht öffentlich

Oct 2, 2018 um 07:51 am

Mühlbach gehört zu Hermagor

Inka Steinwender

Oct 6, 2018 um 10:48 am

Mühlbach als Naherholungsgebiet und wegen des Ortsbildes wichtig

Susan Clulow

Oct 7, 2018 um 12:49 pm

All waterways should be kept out of private hands and shouldn't be impeded for wild life .

Helga Roosdorp

Oct 7, 2018 um 01:03 pm

der Schützenpark ist ohne fliessenden Mühlbach nicht denkbar !

Name nicht öffentlich

Oct 8, 2018 um 09:49 pm

Ferienwohnung, Ortsbild

Ressi Gertrud

Oct 12, 2018 um 09:45 am

Der Mühlbach soll erhalten bleiben!!!

Name nicht öffentlich

Nov 11, 2018 um 05:32 pm

Weil es um das Wohl der Tiere und Natur geht - außerdem ist es wieder einmal nicht mit rechten Dingen abgelaufen!! —> Anreiner mit Wasserrecht!!

Petz Karin

Jan 31, 2019 um 11:12 am

weil ständig zum Nachteil der Anreiner und dort lebenden Tiere in die Natur eingegriffen wird

Dagmar Banister

Feb 10, 2019 um 12:49 pm

Ich habe viele Gute Erinnerungen an den Mühlbach. Es war ein Stück Paradies. Warum müss n wir Menschen immer alles zu Gunsten von Profit zerstören?

Rosemary Hatherley

Mar 14, 2019 um 06:59 pm

Because it's my mothers home town

Gerlinde Polesnik

Mar 19, 2019 um 06:23 pm

Leute WIR sind alle GÄSTE dieser Welt, Wasser ist das wichtigste Lebensmittel! WER ist da Begünstigter? Sind Machenschften am Werk?

Monika Crispel

Jul 2, 2019 um 04:15 pm

Sprachlos ob dieser Entscheidungen!

Name nicht öffentlich

Jul 8, 2019 um 04:41 pm

Weil der Schützenpark mit Mühlbach erst schön ist, ich mit Wasser aus dem Bach meinen Garten gieße und im Sommer immer im Bach bade- vorausgesetzt es rinnt genug Wasser

Anton Sieber

Jul 15, 2019 um 09:50 am

Der Mühlbach bedeutet ein Stück Lebensqualität in Hermagor

Gernot Lasser

Jul 16, 2018 um 01:06 pm

Weil die Interessen aller Einzelinteressen überwiegen sollten.

Mehr laden